글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국독일언어문학회(구 독일언어문학연구회) > 독일언어문학 > 19권 0호

단편의 미학 - 하이너 뮐러의 『Leben Gundlings Friedrich von Preuβen Lessings Schlaf Traum Schrei』 를 중심으로 -

Zur Asthetik des Fragment

김맹하 ( Maeng Ha Kim )

- 발행기관 : 한국독일언어문학회(구 독일언어문학연구회)

- 발행년도 : 2003

- 간행물 : 독일언어문학, 19권 0호

- 페이지 : pp.193-222 ( 총 30 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

7,000
논문제목
초록(외국어)
Die gegenwa¨rtige Diskussion um das Fragmentarische hat weite Bereiche, insbesondere die Literatur, Kunst und Philosophie erfaβt. Die zu beobachtenden Tendenzen zur Fragmentarisierung sind Ausdruck des Angriffs auf die geschlossene, organische Form und entspringen dem Miβtrauen gegenu¨ber der a¨sthetischen Totalita¨t als Abbild einer `heilen Welt`. Das Fragment weist auf Verweigerung bzw. Verfall der Totalita¨t hin. Die dramatischen Fragmente ha¨tten sich im Realismus aufgrund der `entfabelung` wie das Resultat eines Scheiterns dargestellt. An die Stelle des Handlungskontinunms treten verschiedene, andere Einheiten bildende Prinzipien. Die Szenenfolgen sind von Diskontinuita¨t gepra¨gt, und rufen sprunghafte Assoziationen hervor. Schlieβlich zielt das offene Drama auf das Fragmentarische, das heiβt, auf die Destruktion der Fabel. Im Grunde bedeutet die Absage Mu¨llers an das institutionalisierte Theater seit den siebziger Jahren, das als u¨berkommenes Voraussetzungssystem theatraler und gesellschaftlicher Repra¨sentationstechniken ausgewiesen ist, Kritik an der etablierten metaphysischen abendla¨ndischen Kommunikation, das den gleichen Hierarchien wie die gesellschaftliche Interaktion gdhorcht, wirkungsa¨sthetisch modifiziert. Mu¨llers Interesse an neuer Dramaturgie durch die Destruktion der tradierten Kommunikationsweisen ha¨ngt mit der Entwicklung gesellschaoftlicher Reformen zusammen. Daraus resultiert sein Verzicht auf kanonisierte literarische Texte. Der experimentelle Grundgestus, der als Programm einer sich den Verbindlichkeiten tradierter a¨sthetischer Standards entziehenden Kunst anzusehen ist, kann als durchga¨ngiges Merkmal der ku¨nstlerischen Verfahrensweise Mu¨llers ausgemacht werden. Theater-Kunst muss nach Mu¨llers Ansicht `zur Quelle neuer Erkenntnis und Erfahrung` werden. Daru¨ber hinaus sieht er in der Infragestellung von Werte-und Denksystemen die wesentliche Funktion von Kunst u¨berhaupt.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국독일언어문학회(구 독일언어문학연구회)
  • - 간행물 : 독일언어문학, 19권 0호
  • - 발행년도 : 2003
  • - 페이지 : pp.193-222 ( 총 30 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2009-850-003798769
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 계간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-0106
  • - 수록범위 : 1993–2019
  • - 수록 논문수 : 1232