글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국괴테학회 > 괴테연구 > 15권 0호

근대인의 고뇌, 근대인의 죽음 -근대의 담론과 괴테의 『젊은 베르터의 고뇌』

Die Leiden des Modernen, der Tod des Modernen -Der Diskurs der Moderne und Goethes Die Leiden des jungen Werther-

홍길표 ( Hong Gil Pyo )

- 발행기관 : 한국괴테학회

- 발행년도 : 2003

- 간행물 : 괴테연구, 15권 0호

- 페이지 : pp.81-108 ( 총 28 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

6,800
논문제목
초록(외국어)
Im Anschluss an Erich Trunz gehe ich davon aus, dass mit dem Roman Die Leiden des jungen Werther Goethes eine "neue Epoche des Romans" beginnt, also dieser Roman den "Beginn der modernen Prosa" darstellt, wa¨hrend ich das Augenmerk auf den Zeitpunkt der Entstehung dieses Romans richte: Das Ziel vorliegender Arbeit ist es also, Goethes Werther im Zusammenhang mit dem Diskurs der europa¨ischen Moderne zu lesen. Wenn man diesen Roman vor allem mit Blick auf den zwanzig Jahre spa¨ter erschienenen Bildungsroman Wilhelm Meisters Lahrjahre liest, der das literarische Paradigm der geschichtsphilosophischen Moderne bedeutet, dann zeichnet sich das Moderne ab, das der Werther-Roman reflektiert. Die Figur Werther stellt den `obdachlosen` Modernen dar, der sich von den `alten` Ordnungen verabschiedet, aber noch kein verzeitlichtes, genuin modernes Bewuβtsein besitzt. Im Hinblick auf die Bildungsgeschichte Wilhelms, der das utopische Progressionsmodell der Moderne zugrunde liegt, ist die Geschichte Werthers diejenige des Bleibens, d. h. nicht des Werdens, die die Schlu¨sselbegriffe der Moderne, na¨mlich `Fortschritt und Entwicklung` nicht kennt. Dies zeigt sich zuna¨chst an seinem Verha¨ltnis zur Natur, deren Modus der Wiederholung seine Geschichte beherrscht. Sein Natur-Enthusiasmus stellt nur die Sehnsucht nach der `alten`, vergangenen Welt dar, die noch nicht `verzeitlicht` ist. Das noch nicht modern ausgepra¨gtes Bewußtsein Werthers kann man auch an seiner Vorstellung vom `Schicksal` ablesen. Wa¨hrend seine Geschichte sich an der Natur orientiert, wird sein Bewußtsein immer mehr von dem vormodernen, religio¨sen Schicksalsglauben beherrscht, der die moderne Vorstellung von der `Geschichte` negiert. In diesem Zusammenhang la¨sst sich sagen, dass der Tod des ausweglosen Werther notwendig ist.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국괴테학회
  • - 간행물 : 괴테연구, 15권 0호
  • - 발행년도 : 2003
  • - 페이지 : pp.81-108 ( 총 28 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2009-850-003118478
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 연간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-7127
  • - 수록범위 : 1984–2019
  • - 수록 논문수 : 470