글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국괴테학회 > 괴테연구 > 15권 0호

레싱: 문학을 통한 계몽 -경구시와 우화

Lessings literarische Aufklarung -das Epigramm und die Fabel

윤도중 ( Yun Do Jung )

- 발행기관 : 한국괴테학회

- 발행년도 : 2003

- 간행물 : 괴테연구, 15권 0호

- 페이지 : pp.155-174 ( 총 20 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

6,000
논문제목
초록(외국어)
Lessing ha¨lt die Zweigliedrigkeit fu¨r die ideale Struktur des Epigramms. Die ,,Auflo¨sung", die die ,,Erwartung" u¨berraschend befriedigt, bietet dem Dichter Gelegenheit, Scharfsinn, Einfall, Witz zu u¨ben und darzulegen sowie sinnreiche und pra¨gnante Formulierungen zu erproben. Um die Pointierung nachzuvollziehen, muss sich der Leser Gedanken machen. Lessing stellt die Mu¨he des Nachdenkens vor die Freude der Einsicht, die das Epigramm vermittelt. ,,Der moralische Lehrsatz", den Lessing als Endzweck der Fabel ansieht, ist der Erfahrungssatz. Die Fabel sol auf die individuellen und sozialen Verhaltensnormen einwirken. Lessing meint, dass die Fabel nicht dazu dient, Lebensregeln zu vermitteln, sondern den Leser anzuregen, in den gegebenen Situationen ada¨quate Verhaltensweisen zu finden. Und er sieht den ,,heuristischen" Nutzen als den besonderen der Fabeln in den Schulen an. Das Vergnu¨gen der Fabel kommt nicht aus der lustigen Geschichte oder den witzigen Formulierungen. Das Lesevergnu¨gen ist identisch mit der Denkanstrengung bei und nach der Lektu¨re. Die Analyse Lessingscher Theorie u¨ber das Epigramm und die Fabel besta¨tigt, dass seine Schriften die Aufkla¨rung des Lesers zum selbsta¨ndigen Denken bezwecken. Da Lessing auf die Aufkla¨rung des Lesers abzielt, ist er darauf bedacht, das zu schreiben, was der Leser liest und versteht. Und er pra¨sentiert dem Leser nicht das Denkergebnis, sondern bezieht ihn in die Gedankenga¨nge ein, um ihn zum Denken anzuregen. Wie die Fabel Die Erscheinung zeigt, ha¨lt er den selbsta¨ndig denkenden und die Lehre ziehenden Leser fu¨r den idealen. Er strebt danach, sein Publikum zu diesem idealen Leser heranzubilden, na¨mlich zum mu¨ndigen Menschen, der zum Aufbau einer humanisierten Gemeinschaft beitragen ko¨nnte. Diese Bemu¨hungen setzt er als Dramatiker und Kritiker fort.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국괴테학회
  • - 간행물 : 괴테연구, 15권 0호
  • - 발행년도 : 2003
  • - 페이지 : pp.155-174 ( 총 20 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2009-850-003118443
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 연간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-7127
  • - 수록범위 : 1984–2019
  • - 수록 논문수 : 470