글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국괴테학회 > 괴테연구 > 15권 0호

레싱과 멘델스존의 유대인 문제 해결 모색 -『유대인들』과『예루살렘』을 중심으로-

Die Suche nach Losung der Judenfrage bei G. E. Lessing und M. Mendelssohn -mit besonderer Berucksichtigung von Die Juden und Jerusalem

김희근 ( Kim Hui Geun )

- 발행기관 : 한국괴테학회

- 발행년도 : 2003

- 간행물 : 괴테연구, 15권 0호

- 페이지 : pp.175-194 ( 총 20 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

6,000
논문제목
초록(외국어)
G. E. Lessing und M. Mendelssohn sind die Varka¨mpfer der Emanzipation der Juden in Deutschland. Sie waren sich daru¨ber im klaren, dass weder die Glaubensvereinigung noch die bu¨rgerliche Verfassung allein die ersehnte Gleichberechtiguna der Juden garantieren wu¨rden. In seinen fru¨hen Lebensjahren befasste sich Lessing intensiv mit spezifisch ju¨dischen Problemen. Ein Dokument fu¨r seinen Einsatz fu¨r die Juden ist Die Juden. Hier geht es Lessing darum, das christliche Publikum zum Umdenken zu bewegen, dessen Verhalten gegenu¨ber den Juden von einem Vorurteil bestimmt ist. Nicht die Glaubenszugeho¨rigkeit ist von entscheidender Bedeutung fu¨r den Wert eines Menschen, sondern seine Menschlichkeit. Lessings Idealbild entspricht Mendelssohns Denkmodell zur Verso¨hnung zwischen Juden und Christen. In Jerusalem, order u¨ber die religio¨se Macht und Judenthum erkla¨rte Mendelssohn, dass durch die Menschlichkeit, die Juden und Christen als ihre Grundlage des Denkens und Handelns gemeinsam haben, eine neue Beziehung zwischen Judentum und Christentum hergestellt werden kann. Trotz dieser Na¨he bleibt festzuhalten, dass Lessing der ju¨dischen Religion kaum wohlgesonnen war. Fu¨r ihn gilt die menschliche Vernunft so ausschliesslich, mit deren Hilfe alle Vorurteile wieder in Frage gestellt werden ko¨nnen, dass jeglicher Bezug auf die Begriffe Glauben und religio¨se Identita¨t undenkbar wird. Demnach ist der Reisende in Den Juden (wie Nathan in Nathan der Weise) kein Prototyp des modernen Judentums, sondern das Vorbild der Menschlichkeit, und zwar in ju¨dischem Gewande. Im Gegensatz zu Lessing ging Mendelssohns Konzept von Emanzipation bzw. Reform des Judentums im Grunde von dem fesselten Glauben an Gott aus, obwohl seine Suche nach Lo¨sung der Judenfrage eine Verbindung von Judentum und Umwelt beinhaltete. Der Mensch kann sich seiner eigenen religio¨sen und kulturellen Herkunft nicht entziehen. Die Juden und die Nichtjuden ko¨nnen miteinander friedlich zusammenleben, vorausgesetzt, dass man die religio¨se und kulturelle Besonderheit der anderen Vo¨lker als selbstversta¨ndlich annimmt.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국괴테학회
  • - 간행물 : 괴테연구, 15권 0호
  • - 발행년도 : 2003
  • - 페이지 : pp.175-194 ( 총 20 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2009-850-003118438
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 연간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-7127
  • - 수록범위 : 1984–2019
  • - 수록 논문수 : 470