글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국독어독문학회 > 독어독문학(구 독일문학) > 54권 0호

주체화 과정과 언어의 위기 - 크리스타 볼프의 『카싼드라』 를 중심으로

Der ProzeB der Subjektivierung anhand der Entwicklung der Sprache

김숙희 ( Suk Hee Kim )

- 발행기관 : 한국독어독문학회

- 발행년도 : 1994

- 간행물 : 독어독문학(구 독일문학), 54권 0호

- 페이지 : pp.281-306 ( 총 26 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

6,100
논문제목
초록(외국어)
In diesem Aufsatz handelt es sich durum, welche Rolle die Sprache in der Subjektwerdung eines Menschen spielt. Ich habe versucht , dieses Thema unhand der Figur Kassandra in der Erza¨hlung 『Kassandra』 von Christa Wolf zu analysieren. Ich habe die Seherin Kassandra, deren Prophzeihung niemand glaubt, f¨ur eine solche Frau gehalten, die zwar an der Realita¨t der antiken Welt Trojas scheitert, aber durch Einsichten in die eigene schmerzliche Stellung in der trojanischen Gesellschaft im Krieg ihre innere Autonomie gewinnt. Gerade durch die Reflexion u¨ber die Sprache (Zweifel an der Sprache, Glaube an die Tradierbakeit der Sprache u.s.w.) gelingt es ihr, sich-selbst zu finden oder sich als Subjekt zu erleben. Um die Spracherfahrung Kassandras zu veranschaulichen wird in diesem Aufsatz zuna¨chst Kassandras Sehertum und das Hen-en-Diskurs der Ma¨chtigen in Troja dargelegt. Kassandras Anfa¨lle und Wahnsinn werden als Reaktion gegen die abscheuliche Wirklichkeit gedeutet, durch die sie ihre Perso¨nlichkeit erhalten kann. Danach wird die Suche nach der neuen Sprache aufgezeigt, die Kassandra in der Gemeinschaft am Skamander lernt. Diese Sprache, die echte menschliche Bezihung ermo¨glicht und die die Frauen der Gemeinschaft prakizieren, wird als Alternative zum Herrendiskurs gesehen. Schließlich nach schwierigen, inneren Ka¨mpfen besitzet Kassandra den Mut, in ihr Unbewußtes hineinzuschauen. Jetzt erkentn sie ihre Angst und lemt damn umzugehen. Die Autorin Christa Wolf meint, man kann die wahre Autonomie erst dann bekommen, wenn man die Angst, die tief in unserem Unbewußten liegt, zum Sprechen kommen la¨ßt. Im logozentirischen Ich, des Wortes ma¨chtig, liegt das Verdra¨ngte in der Gestalt der Angst verhullt. Die Angst ist, nach Christa Wolf, in der Grundstruktur des Ichs verwurzelt. Nur wenn die Angst vo¨llig zum Sprechen kommt, kann man ga¨nzlich sein Selbst besitzen. Die Autorin Christa Wolf untersucht die Hindernisse, die es nicht zu lassen ,,sich selbst$quot; zu werden. Dadurch u¨bt sie rettende Kritik aus, so daß der Leser seine eigene Selbstfmdung verwirklichen kann.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국독어독문학회
  • - 간행물 : 독어독문학(구 독일문학), 54권 0호
  • - 발행년도 : 1994
  • - 페이지 : pp.281-306 ( 총 26 페이지 )
  • - ECN : ECN-0102-2008-750-001140213
  • - UCI : I410-ECN-0102-2008-750-001140213
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 계간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1226-8577
  • - 수록범위 : 1959–2018
  • - 수록 논문수 : 2394