글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국괴테학회 > 괴테연구 > 29권 0호

괴테와 자본주의 사상

Goethe und die kapitalistischen Vorstellungen

조우호 ( Cho Woo Ho )

- 발행기관 : 한국괴테학회

- 발행년도 : 2016

- 간행물 : 괴테연구, 29권 0호

- 페이지 : pp.81-105 ( 총 25 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

6,500
논문제목
초록(외국어)
Goethe ist zwar nicht als ein Kapitalist zu bewerten, aber trotzdem auch nie nur als ein Dichter zu beobachten, der nichts mit der wirtschaftlichen und kapitalistischen Wirklichkeit seiner Zeit zu tun hatte. Er hat naturlich uber den Kapitalismus nichts gesagt, denn der Terminus Kapitalismus selbst war in seiner Zeit noch nicht bekannt und dessen Begriff wurde damals nicht bestimmt. Aus heutiger Sicht sind aus den wirtschaftlichen Bemerkungen in seinen Werken und Schriften die kapitalistischen Auffassungen Goethes herauszulesen. Goethes wirtschaftliche und kapitalistische Vorstellungen wurden von den damaligen beruhmten in- und auslandischen Wirtschaftsdenkern bzw. -wissenschaftlern beeinflusst, deren Namen unter anderem Adam Smith, Justus Moser, Johann Georg Busch sind. Er hat von Adam Smith die Ideen der liberalen Marktwirtschaft gelernt und von Moser und besonders von Busch die Ideen uber Geld und Kapital und sozusagen den gemaßigten und kontrollierten Kapitalismus. Seine amtlichen Schriften und literarischen Werken sind dafur die wichtigen Unterlagen. Man kann in diesem Sinne und aus dem heutigen Kontext Goethe als einen liberal gemaßigten und kontrollierten Kapitalist zu erwahnen.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국괴테학회
  • - 간행물 : 괴테연구, 29권 0호
  • - 발행년도 : 2016
  • - 페이지 : pp.81-105 ( 총 25 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2018-800-000500124
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 연간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-7127
  • - 수록범위 : 1984–2019
  • - 수록 논문수 : 470