글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국독일어문학회 > 독일어문학 > 77권 0호

보알의 브레히트 서사극 재활성화 전략과 실천

Die Strategien fur Reakualisierung des Brechts Episches Theaters von Augusto Boal

김겸섭 ( Kim Kyoum-sup )

- 발행기관 : 한국독일어문학회

- 발행년도 : 2017

- 간행물 : 독일어문학, 77권 0호

- 페이지 : pp.1-23 ( 총 23 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

5,800
논문제목
초록(외국어)
Augusto Boal war ein brasilianischer Regisseur, Theaterautor und -theoretiker, der von Bertolt Brecht und Paolo Freire beeinflusst wurde. Er entwickelte die Theaterformen `Theater der Unterdruckten`, `Forumtheater` und `Unsichtbares Theater`. Seine spateren Innovationen waren das `Legislativen Theater`, und das `Bildertheater`. Boal zahlt wohl zu den bekanntesten und bedeutendsten Theaterpadagogen der heutigen Zeit. Seine Methoden sind auf der ganzen Welt bekannt und aus der Theaterpadagogik kaum mehr wegzudenken. Ihm ging es um eine Veranderung der Realitat durch Theater, um Losungen sozialer Probleme und um eine Demokratisierung der Politik. Besonders wichtig fur seine Theaterarbeit war es, autoritare Strukturen zu vermeiden, da die Menschen diese schon in ihrem Alltag erdulden mussen. Deshalb versuchte er, die Trennung zwischen Zuschauer und Schauspieler aufzuheben. So haben die gesellschaftlich und politisch Unterdruckten die Moglichkeit, ihre Erfahrungen und Probleme selbst szenisch darzustellen, um gemeinsam nach einer Losung suchen zu konnen. Boal wollte das Theater der Unterdruckten auch in anderen Teilen der Welt bekannt machen, weil er der Ansicht war, dass Unterdruckung uberall ausgeubt wurde und wird. Dabei unterschieden sich die Formen der Unterdruckung in Europa satark von denen in Lateinamerika. Unter den gegebenen sozial-politischen Bedingungen hatten sich Boals Strategien zwar verandert, aber seine grundsazliche Zielsetzung fur das Theater blieb bestehen. Boals `Theater der Unterdruckten` geht von zwei Grundsatzen aus: Der Zuschauer als passives Wesen und Objekt soll zum Aktivisten der Handlung werden. Das Theater soll sich nicht nur mit der Vergangenheit beschaftigen, sondern ebenso mit der Zukunft und deren Moglichkeiten. In allen europaischen Landern gibt es Gruppen und Initiativen, die diese Methoden anwenden, vermitteln und weiterentwickeln, zum Teil in regionalen Bewegungen, zum Teil in nationalen Verbanden. Da die Schnittstellen sowohl in der Theaterpadagogik als auch in der politischen Bildung, im politischen Theater und in der interkulturellen Kommunikation liegen, fallt es schwer, die Kategorien dieser ganzheitlichen Bewusstseinsarbeit, die sich auf die Grundlagen von Paulo Freire bezieht, zusammenzudenken. Man hat Boal haufig als `Brecht von Lateinamerika` bezeichnet und er selbst sagte “Brecht vom Kopf auf die Beine zu stellen und vom Denken ins Handeln zu kommen”. Die vor dem Hintergrund von Brechts Werk und Freires befreiender Padagogik verbreiten sich nicht nur in Brasilien. Sie stießen auch in Europa auf großes Interesse und wurden weltweit in der Bildungsarbeit rezipiert.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국독일어문학회
  • - 간행물 : 독일어문학, 77권 0호
  • - 발행년도 : 2017
  • - 페이지 : pp.1-23 ( 총 23 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2018-800-000585012
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 계간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-1560
  • - 수록범위 : 1993–2019
  • - 수록 논문수 : 1441