글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국괴테학회 > 괴테연구 > 28권 0호

괴테연구검색

Goethe-Yongu


  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기: 연간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-7127
  • - 간행물명 변경 사항 :
논문제목
수록 범위 : 28권 0호 (2015)

낭만주의 문학에 나타난 공간의 의미의 다층성: 『하인리히 폰 오프터딩엔』을 중심으로

김길웅 ( Gil Ung Kim )
한국괴테학회|괴테연구  28권 0호, 2015 pp. 247-266 ( 총 20 pages)
6,000
초록보기
Mit der These, dass der Raum in der romantischen Dichtung auf Allegorien basiert, wird hier am Beispiel der romantischen Dichtung Heinrich von Ofterdingen versucht aufzuzeigen, wie die drei Bereiche, Unterwelt, Holle und Bergwerg, auf das innere Bewusstsein und zugleich auf die Literatur hinweisen. Die sinnliche Gemeinsamkeit dieser drei Bereichen liegt darin, dass sie den unbekannten Bereich darstellen. Das Bergwerg, das vor der Moderne fast unbekannt war, wurde in Europa mit der Fortsetzung der industriellen Revolution erforscht. Die sexuelle Begierde der Jugendlichen wurde in der traditionellen Kunst oder in der damaligen Anthropologie fast verheimlicht oder unterdruckt. So war es auch mit dem inneren Bewusstsein, das erst ein Jahrhundert spater von Freud begrifflich definiert wurde. Die moderne Literatur, die sich auf dem Prinzip der Autonomie grunden, war auch den Europaern ganz fremd, weil die traditionelle Dichtung auf dem Prinzip der Nachahmung basierte. Das Bergwerg, die sexulle Begierde und die moderne Literatur waren alle zur damaligen Zeit unbekannte Welten. Die Unbekanntheit ist das Verbindungsmitglied zwischen dem zeichnenden Raum und den gezeichneten Bereichen.
6,100
초록보기
Heute wird Mahlers Werk haufig gespielt und von namhaften Interpreten auf Tontragern verbreitet. Mahler setzt einerseits die große sinfonische Tradition fort, anderseits stellt er Musik zutiefst in Frage. Keiner hat die Doppelgesichtigkeit der Jahrhundertwende musikalisch so gultig formuliert wie Mahler: Mahlers Anschauungen uber die Stilarten in der Kunst konnen wesentlich zu einem tieferen Verstandnis bestimmter Besonderheiten seiner Musik beitragen. So konstituiert der paradoxe Kunststil einen Bereich, der in vielen Symphonien nachweisbar ist. Ein eindrucksvolles Beispiel fur das paradoxe Element bei Mahler findet sich in der Dritten Symphonie. An mehreren Stellen schlagt Paradoxe in Trivialitat um. In Mahlers Welt spiegelt sich die ganze Welt. Die Welt wird duch Mahler in seinem Schaffen zu seiner Welt.
6,200
키워드보기
초록보기
<< 1 2