글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

독일어문학검색

DOKILOMUNHAK


  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기: 계간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-1560
  • - 간행물명 변경 사항 :
논문제목
수록 범위 : 77권 0호 (2017)

기계로서의 도시. 프리츠 랑의 <메트로폴리스>에 나타난 테크놀로지의 이중성

피종호 ( Pih Jong-ho )
한국독일어문학회|독일어문학  77권 0호, 2017 pp. 229-247 ( 총 19 pages)
5,400
초록보기
Fritz Langs expressionistischer Film Metropolis uber die Maschinenstadt, die seit Henri de Saint Simon zum Kanon der utopischen Raume zahlt, gilt als Allegorie der Zukunftsstadt. Der Film ist gepragt, vom italienischen Futurismus, der die Utopie des technischen Zeitalters und den Typus des Maschinenmenschen hervorbringt, von der Asthetisierung der Technologie in der Neuen Sachlichkeit, und vom Maschinenkult als Massenphanomenen in der `Stabilisierungszeit` der Weimarer Republik. Der Film Metropolis bringt durch mythologische und theologische Elemente allerdings auch den fur den Expressionismus typischen Schrecken gegenuber theologischen Exzessen zum Ausdruck, was sich in apokalyptischen Bildern außert. Fritz Lang demonstriert mit seinem Film die Ambivalenz der Maschienenstadt und ubt scharfe Kritik am Maschinenkult. Die Doppeldeutigkeit der Technologie zeigt sich an der Gegensatzlichkeit der mehrdeutigen Struktur von Metropolis: der obere Teil von Metropolis evoziert die mythische Vorstellung des ewigen Gartens, wahrend der untere einen Moloch fur die unterdruckte Arbeitergesellschaft darstellt. Ferner stehen sich der ?Neue Turm von Babel“ und die gotische Kathedral gegenuber. Auch auf der Figurenebene halt der Film das Gegensatzlichkeit aufrecht, indem Maria einerseits als Heilige, andererseits aber auch als Maschinenmensch und als Hure von Babylon im Sinne der Offenbarung des Johannes auftritt. Theologisch-mythologische Schreckenbilder wie der allegorische Feuergott Moloch, Marias Predigt uber den Turm von Babel und die Schaffung des Maschinenmensch (Vgl. den Topos des `mad scientist`), die Explosion der Herz-Maschine und die apokalyptischen Uberflutungsbilder lassen die Doppeldeutigkeit der Technologie ins Negative kippen.
<< 1 2