글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국독일어문학회 > 독일어문학 > 56권 0호

관용구에서의 의미-형태 동기부여 관계 -인지기호론적 접근

Zur Inhalt-Form-Motivation von Idiomen - Eine Kognitiv-semiotische Untersuchung

강병창 ( Byong Chang Kang )

- 발행기관 : 한국독일어문학회

- 발행년도 : 2012

- 간행물 : 독일어문학, 56권 0호

- 페이지 : pp.25-49 ( 총 25 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

6,500
논문제목
초록(외국어)
In der vorliegenden Arbeit geht es um die Frage der semiotischen Motivation von Idiomen unter dem Gesichtspunk der kognitiven Linguistik und der Peirceschen Semiotik. Traditionell handelt es sich bei den Idiomen um feste Wortfugungen mit Idiomazitat, bei denen eine Diskrepanz zwischen literaler und lexikalisierter Bedeutung besteht, so dass angenommen wird, dass Idiome im Saussuresehen Sinne arbitrar und nicht motiviert sind. In den kognitiven Forschungsrichtungen ist aber die Motivation der Idiome ein zentrales Thema, wobei versucht wird, die Bxistenz motivierender Links zwischen wortlicher und figurativer Lesart zu bestatigen. Die Motivation der Idiome ergibt sich aus der Interaktion zwischen den mentalen Bildern und dem dazugehorigen Wissen, die durch die literale Bedeutung evoziert werden, einerseits und Metapher bzw. Metonymie andererseits. In diesem Artikel werden die kognitiv begrundeten Motivationstypen unter dem Blickwinkel der Peirceschen Zeichen-Trichotomie hinsichtlich der Relation Zeichentrager-Objekt (Ikon, Index, Symbol) und der Hypoikone (Bild, Diagramm, Metapher) neu klassifiziert. Dabei werden ikonische (bild-ikonische, diagramm-ikonische, metapher-ikonische), indexikalische und symbolische Motivation unterschieden. Bei den Idiomen als Superzeichen wird die Inhalt-Form-Motivation durch das Verhaltnis von literaler und lexikalisierter Bedeutung gekennzeichnet. In der kognitiv-linguistischen Phraseologieforschung wurde die indexikalische (metonymische) Motivation nicht adaquat erfasst und oft mit der bild-ikonischen Motivation verwechselt. Ikonische Motivation ist aui3erdem nicht einfach mit der metaphorischen Motivation gleichzusetzen. Die Rolle der diagrammatische Ikonizitat wird hier besonders relevant diskutiert. Als zukunftige Forschungsagenda wird auch kulturspezifische symbolische Motivation vorgestellt.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국독일어문학회
  • - 간행물 : 독일어문학, 56권 0호
  • - 발행년도 : 2012
  • - 페이지 : pp.25-49 ( 총 25 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2012-850-003203519
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 계간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-1560
  • - 수록범위 : 1993–2021
  • - 수록 논문수 : 1572