글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국독일어문학회 > 독일어문학 > 58권 0호

형용사 파생접미사의 형태론적 생산성

Zur morphologischen Produktivitat der Adjektiv-Suffixe

권민재 ( Min Jae Kwon )

- 발행기관 : 한국독일어문학회

- 발행년도 : 2012

- 간행물 : 독일어문학, 58권 0호

- 페이지 : pp.1-23 ( 총 23 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

6,300
논문제목
초록(외국어)
Das Ziel dieser Arbeit ist, die morphologische Produktivitat der deutschen Adjektiv-Suffixe .bar, -haft, -ig, -isch, -lich, -sam sowohl synchronisch als auch diachronisch zu vergleichen. Dabei wird die korpuslinguistische Methode angewandt. Als Untersuchungsmaterial wird das DWDS Kernkorpus verwendet, das die Moglichkeit bietet, die deutsche Sprache in dem Zeitraum von 1900 bis 2000 zu untersuchen. Die mit der Suchmaschine extrahierten Daten wurden manuell verarbeitet, um nur diejenigen Sprachdaten herauszufiltern, die durch die adjektivischen Suffigierungen produziert sind. Zur Messung von Produktivitat werden unterschiedliche methodische Ansatze, vor allem Frequenz- und Wahrscheinlichkeitsmodelle, eingesetzt. Bei der Analyse der Token- und Typenhaufigkeit erscheint .ig mit der Type- Token-Ratio 7.530.E-02 am produktivsten. Danach folgen .isch (6.166.E-02), -haft (5.809.E-02), -bar (3.808.E-02) und .lich (2.662.E-02). .sam muss als unproduktiv angesehen werden, da es relativ wenige Tokens und Types aufweist und auch die TTR (4.250.E-03) relativ sehr niedrig vorkommt. Die weitere Analyse des Produktivitatsmaßes P (Hapax legomena/Tokens) fuhrt zu einem anderen Ergebnis. Wie in TTR ist das .ig mit 3.183.E-02 am produktivsten. An zweiter Stelle steht das -haft mit 2.997.E-02. Am unproduktivsten sind -lich und -sam, mit jeweils 5.192.E-03 und 5.146.E-04. Wenn man den Produktivitatsverlauf jedes Suffixes betrachtet, wird ersichtlich, dass die Suffixe -haft und -bar eine starke Entwicklung durchgemacht haben. Die Produktivitat von -haft steigt wahrend des betrachteten Zeitraums bestandig, und zwar mit 2.116.E-02 (1901-1925), 2.888.E-02 (1926-1950), 3.712.E-02 (1951-1975), 4.305.E-02 (1976-2000). Demgegenuber sind die beiden Suffixe -lich und -sam fast unverandert geblieben. Die Produktivitat liegt bei den beiden Suffixen ganz unten auf der Skala. Durch diese Untersuchung wird bewiesen, dass die morphologische Produktivitat auch korpuslinguistisch und statistisch gemessen werden kann. Damit kann man folglich auswerten, inwiefern untersuchte Adjektiv-Suffixe morphologisch produktiv sind. Daruber hinaus konnen unterschiedliche Derivationssuffixe hinsichtlich ihrer Produktivitat nicht nur synchronisch, sondern auch diachronisch miteinander verglichen werden.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국독일어문학회
  • - 간행물 : 독일어문학, 58권 0호
  • - 발행년도 : 2012
  • - 페이지 : pp.1-23 ( 총 23 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2014-800-001497106
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 계간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-1560
  • - 수록범위 : 1993–2022
  • - 수록 논문수 : 1592