글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국독일어문학회 > 독일어문학 > 72권 0호

독일 문화정책과 예술경영의 현황

Der gegenwartige Stand der Kulturpolitik und des Kunstmanagements in Deutschland

곽정연 ( Jeang Yean Goak )

- 발행기관 : 한국독일어문학회

- 발행년도 : 2016

- 간행물 : 독일어문학, 72권 0호

- 페이지 : pp.1-25 ( 총 25 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

6,500
논문제목
초록(외국어)
In dieser Arbeit wird der Versuch unternommen, die Charakteristika des Kunstmanagements und der Kulturpolitik in Deutschland herauszuarbeiten, die die rechtlichen Rahmenbedingungen fur das Kunstmanagement schafft. In Deutschland ist Kultur ein zentrales Element des eigenen Selbstverstandnisses. Deutschland ist eines der Lander, in denen Kultur grundsatzlich einen hohen gesellschaftspolitischen Stellenwert hat. Eine wichtige rechtliche Basis der Kulturpolitik in Deutschland ist zum einender Kulturfoderalismus. Zum anderen wird die Freiheit der Kunst durch das Grundgesetz garantiert. Beide Normen basieren auf der Erfahrung mit einer totalitaren und zentralisierten Kulturpolitik im Nationalsozialismus. Aus der grundsatzlichen Freiheitsgarantie fur die Kunst leitet man zugleich die Verpflichtung zur Forderung von Kunst ab, um die Unabhangigkeit der Kunst zu gewahrleisten. Die Kulturdemokratie, die eine Kultur von moglichst vielen Burgern fur moglichst viele Burger anstrebt, ist das weitgehend anerkannte Leitziel kulturpolitischen Handelns. Kulturpolitik wird in Deutschland verstanden als gesellschaftliche Aufgabe, die Kunst und Kultur ermoglicht, verteidigt und mitgestaltet. Das Kulturmanagement ubernimmt somit auch die gesellschaftliche Verantwortung, auf gesellschaftliche Probleme hinzuweisen und Kommunikation und Integration zu fordern. Die offentliche Kulturfinanzierung pro Kopf liegt in Deutschland europaweit im oberen Drittel. Die nichtstaatliche Kulturforderung(Sponsoring, Spenden) und eigenen Einnahmen fallen im Vergleich mit den offentlichen Fordermitteln gering aus. Auf Theater und Musik entfallen etwa ein Drittel der gesamten Kulturausgaben von Bund, Landern und Gemeinden. Deutschland gehort weltweit zu den Landern mit der großten Anzahl von Theatern relativ zur Bevolkerungszahl. Die offentliche Finanzierung sichert in Deutschland die Existenz der Theater, damit sie ihre sozialen Aufgaben frei erfullen konnen, ohne vom Markt abhangig zu werden. Eine Beschaftigung mit der deutschen Kulturpolitik und der Maßnahmen, mit denen die gegenwartigen Probleme aufgrund der zunehmend multikulturellen Gesellschaft und der marktwirtschaftlichen Ausrichtung der Kultur gelost werden, kann zur Etablierung einer angemessenen Kulturpolitik in Korea beitragen.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 발행기관 : 한국독일어문학회
  • - 간행물 : 독일어문학, 72권 0호
  • - 발행년도 : 2016
  • - 페이지 : pp.1-25 ( 총 25 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2017-850-000116651
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 계간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-1560
  • - 수록범위 : 1993–2021
  • - 수록 논문수 : 1556