글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

> 한국독일어교육학회 > 외국어로서의 독일어 (DaF in Korea) > 21권 0호

빔 벤더스의 영화와 포스트모더니즘

Wim Wenders’ Filme und die Postmoderne

피종호 ( Pih Jong-ho )

- 발행기관 : 한국독일어교육학회

- 발행년도 : 2007

- 간행물 : 외국어로서의 독일어 (DaF in Korea), 21권 0호

- 페이지 : pp.257-276 ( 총 20 페이지 )


학술발표대회집, 워크숍 자료집 중 1,2 페이지 논문은 ‘요약’만 제공되는 경우가 있으니,

구매 전에 간행물명, 페이지 수 확인 부탁 드립니다.

6,000
논문제목
초록(외국어)
Wim Wenders’ Filme werden als Road Movies bezeichnet. Dabei tritt die Auseinandersetzung von Narration und Bild in den Vordergrund. Die Tendenz zur Postmoderne in seinen Filmen findet sich vor allem in der Verkürzung der Kontinuität der Narration, die durch die Vergrößerung der Bildnarration unvermeidlich verursacht wird. Diese Verkürzung kommt auf verschiedene Weise zustande, und zwar durch Intertextualität(wie Text- und Filmzitat, Anspielung, Reminiszenz usw.), durch Intermedialität von Film und Medien(Photographie, TV, Video etc.), durch Pastiche, durch Transformation bzw. Transfiguration des Filmgenres wie etwa Kultfilm oder Western oder Dokumentarfilm, durch die metonymische Rhetorik, durch Selbstreferenzialität und Selbstreflexion in bezug auf die filmische Dispositivtheorie, durch das Verschwinden des Subjekts, durch das Aufzeigen des Films als Simulacre und durch die beabsichtigte Enthüllung der oberflächlichen Kultur von Hollywood und die Parodie der amerikanischen Rock Music. Die Filme, die aus solchen Charakteristika der Postmoderne besteht, betonen die Akte des Sehens, die etwa wie bei Paul Cézanne durch verschiedene Perspektiven zu verwirklichen sind. In dem Film Im Lauf der Zeit ist hauptsächlich der Gegensatz von Narration und Bild in Betracht zu ziehen. Dieser Gegensatz wird in Der Himmel über Berlin noch stärker verdeutlicht. In Paris, Texas treten Film als Simulacre und auch die Transformation des Filmgenres des Westerns hervor. Dabei wird auf Pastiche, nämlich die filmische Vermischung, angespielt. Die Intermedialität des Filmgenres des Westerns wird in Don’t come knocking mit der oberflächlichen Kultur von Hollywood noch verstärkt. Im Essayfilm Tokyo-Ga, der sowohl die Transformation und Interaktion mit dem Film von Yasujiro Ozu (und teilweise auch mit dem Dokumentarfilm von Chris Maker) als auch die Transfiguration von Film und Medien wie Photographie, TV und Video zeigt, werden Intermedialität, die filmische Dispositivtheorie, Film als Simulacre ohne Zweifel thematisiert. Auf diese Weise versuchen die Filme von Wim Wenders, die filmischen Erzählweisen der Moderne durch die postmoderne Bildtheorie zu ergänzen.

논문정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독어학
  • - 발행기관 : 한국독일어교육학회
  • - 간행물 : 외국어로서의 독일어 (DaF in Korea), 21권 0호
  • - 발행년도 : 2007
  • - 페이지 : pp.257-276 ( 총 20 페이지 )
  • - UCI(KEPA) : I410-ECN-0102-2021-000-001358554
저널정보
  • - 주제 : 어문학분야 > 독어학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기 : 반년간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-0122
  • - 수록범위 : 1996–2021
  • - 수록 논문수 : 522