글로버메뉴 바로가기 본문 바로가기 하단메뉴 바로가기

논문검색은 역시 페이퍼서치

독일어문학검색

DOKILOMUNHAK


  • - 주제 : 어문학분야 > 독문학
  • - 성격 : 학술지
  • - 간기: 계간
  • - 국내 등재 : KCI 등재
  • - 해외 등재 : -
  • - ISSN : 1229-1560
  • - 간행물명 변경 사항 :
논문제목
수록 범위 : 52권 0호 (2011)

말터와 디자인 수사학

김종대 ( Jong Dae Kim )
한국독일어문학회|독일어문학  52권 0호, 2011 pp. 1-33 ( 총 33 pages)
7,300
초록보기
In dieser Abhandlung geht es um den methodischen Ansatz zur Designrhetorik. Das Ziel der Arbeit ist die rhetorische Analyse des offentlichen Gebaudes mit Hilfe des Begriffs locus und der Sprachtheorie Rousseaus, Derridas und Peirces. Zur Analyse und zum Verstandnis des offentlichen Gebaudes erortern wir zunachst den Begriff locus und dann Pictogramm innerhalb von den Sprachtheorien. locus ist der Ort der Sprache, wo man gern den Leitfaden zum Denken, Handeln und Sprechen findet. Ohne Vorverstandnis von locus kann man gar nicht richtig auf den Ursprung der Sprache zuruckgefuhrt werden. Sprache besteht aus locus und daruber hinaus dem Verhalten der Menschen in der Welt. Das Pictogramm, das ein Wegweiser fur den Menschen ist, ist wie ein Icon zu verstehen. Besonders auf der Strasse spielt das Pictogramm eine wichtige Rolle. Auf Strassenschildern sind Pictogramme, die trotz der Relevanz nur begrenzt gebraucht werden, bemalt. Ob das aktuelle Pictogramm auf Strassenschildern richtig funktioniert, muss in Frage gestellt werden. Zur Analyse des offentlichen Gebaudes dient zunachst Rousseaus sprachlicher Ansatzpunkt. Rousseau behauptet, dass die Sprache aus Gefuhl und Medium besteht. Der Sprachtheorie von Rousseau folgend verstehen wir mit dem ethnologischen Ansatzpunkt, dass Sprache gefuhlsmassig wie das Wort Liebe, Hilfe, usf. entstanden ist. Daruber hinaus ist die Sprache als rhetorisches Medium zur menschlichen Kommunikation zu verstehen. Derrida sagt, dass die Sprache ent-verbalisiert werden muss. Die Urschrift, die sich von dem Sound unterscheidet, stammt aus dem Gedanken des Ursprunglichen, namlich ecriture, die wie die reine Vernunt von Kant unbeschreibbar ist. Derridas Versuch, sich die Schrift mit dem Sound auseinandersetzen zu lassen, ist als ein spielerisches Verstehen der Sprache, in dem sie ein Spiel und die Wiederspiegelung des Verhalten der Menschen ist. Nach Peirce ist das sprachliche Zeichen etwas Unbestimmbares, weil es die Gegenstande und Phanomen nur unzulanglich beschreibt. Unter der Sprachtheorie von Peirce wird das Pictogram untersucht. Und in Anlehnung am Begriff locus und dem Pictogramm kann das offentliche Design von dem kunstlichen und offentlichen Gesichtspunkt aus analysiert werden.

시선과 에로스. 토마스 만 소설 속의 사랑

김현진 ( Hyun Jin Kim )
한국독일어문학회|독일어문학  52권 0호, 2011 pp. 35-57 ( 총 23 pages)
6,300
초록보기
Die erotische Lust, die durch das ``Auge`` im Lacanschen Sinne hervorgerufen werden kann, bricht als die Liebe fur ein bestimmtes Objekt oder fur sich selbst hervor. Daher kann auch etwas Machtbegierde oder Gewalttatigkeit kommen. Freud hat den psychoanalytischen Mechanismus untersucht, wie das Sehen die erotische Lust im Innern des Menschen erregt. Danach stehen Blick, Narzißismus und homoertische Liebe in enger Beziehung. Auch in Lacans Theorie vom Blick konnen wir den Zusammenhang zwischen ``Auge``(der imaginare Blick) und der narzißistischen Lust annehmen. Mithilfe solcher psychoanalytischen Thesen uber das Sehen kann man versuchen, Thomas Manns Werke besser zu begreifen. Die Liebe, die in Thomas Manns Werk gestaltet wird, hat mit der Seh-Handlung der Protagonisten zu tun. In ``Der Tod in Venedig``, ``Der Zauberberg``, ``Mario und der Zauberer`` wird der Eros als homoerotischer Trieb dargestellt. Und solche Homoerotik wird nicht durch die sprachliche Kommunikation oder korperlichen Kontakte, sondern meistens nur durch das Sehen oder die visuelle Phantasie der Personen ausgedruckt. Die heimliche Lust wird durch den wortlosen Wechsel der Blicke erregt. Und das fuhrt oft das Leben dieser Figuren zum katastrophalen Ende. Das Thema von Burgerlichkeit und Kunst, Leben und Tod, Ehe und (homoerotischer) Liebe, mit dem Thoma Mann sich in seinem Leben beschaftigt hat, kann in anderen Worten das Problem des Gegensatzes von Wort und ``Auge`` heißen.

바우하우스 교육과 학과목 <바우하우스>의 구성

문미선 ( Mi Sun Mun )
한국독일어문학회|독일어문학  52권 0호, 2011 pp. 59-84 ( 총 26 pages)
6,600
초록보기
Das Bauhaus war eine deutsche Hochschule fur Gestaltung, die am 12. April 1919 eroffnet und am 11. April 1933 von den Nationalsozialisten wieder geschlossen wurde. Nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg herrschten in Deutschland Unsicherheit und Chaos, und die Zukunft ließ sich nicht mehr erahnen. Daraufhin gewann der Architekt Walter Gropius, der Grunder des Bauhauses, die Einsicht, dass das zukunftige Leben des Menschen mit einer grundlegenden Veranderung einhergehen wurde. Um den Formen dieses modernen Lebens nachzugehen, so betonte Gropius, sei eine Bildungsrevolution erforderlich (Whitford 2000:37, Friedewald 2009:33). Die Formel ``Kunst und Technik: eine neue Einheit``, die heutzutage eine symbolische Bedeutung beim Versuch, das Bauhaus zu verstehen eimnimmt, loste und lost weiterhin wichtige Diskussionen uber das Wesen der Erziehung in der Kunst bzw. in der Geisteswissenschaft aus, die auf dem Wege zum Industriezeitalter sind. Das Bauhaus wurde somit zur einer Idee, die noch bis in die heutigen Tage einen tiefgehenden Einflusomiuf die Gestaltung der Welt ausubt (Duchting 2006:6, Seemann 2009:7). Die vorliegende Arbeit zielt darauf ab, mit dem Schwerpunkt ``Bauhaus Padagogik`` der Geschichte des Bauhauses und Texten nachzugehen und auf dieser Basis die Unterrichtseinheiten und Stundenplane zu erstellen. Um den Unterricht anzubieten, hat diese vorliegende Arbeit auch das Ziel, eine Diskussion uber das padagogische Ergebnis der ausgefuhrten Unterrichtseinheiten herbeizufuhren.

광고언어의 통사적 분석: 독일어와 국어에서 나타나는 생략현상

박영미 ( Young Me Park )
한국독일어문학회|독일어문학  52권 0호, 2011 pp. 85-102 ( 총 18 pages)
5,800
초록보기
본 연구는 광고언어의 대표적인 통사적 특성인 생략현상을 원리와 매개변항 이론으로 분석하였다. 일반적으로 한국어와 독일어에서 나타나는 광고언어는 일반 정형문 보다는 명사화 구조와 부정사절 구조와 같은 짧고 간단한 문장을 더 선호하는 것 같다. 따라서 본 연구는 명사화 구조와 부정사절 구조 중심으로 생략현상을 다루어 보았다. 먼저 광고언어의 명사화 구조와 부정사절 구조에서도 일반 정형문에서와 동일하게 논항과 같은 어휘범주가 기능범주와 같이 생략될 수 있다는 것을 보여 주었다. 또한 광고언어에서의 명사화 구조와 부정사절 구조는 표면적으로 드러나는 비정형문이 아니라 정형문으로 간주되어져야 함을 알 수 있었다. 특히 부정사 형태소가 없는 독일어의 부정사 구조도 단순한 관용어법의 동사구가 아니라 정형문으로 분석되어야 함을 입증해 보았다. 광고언어에서 나타나는 이러한 생략 현상을 분석하기 위하여 SMS에서 나타나는 생략현상이 두 언어에서 근본적으로 경제성원칙과 생략 복원성 원칙에 기인한다는 박영미(2008)의 제안을 수용하였다. 하지만 본 연구에서는 이 분석이 어휘범주와 기능범주를 독립적으로 처리함으로써 몇 가지 경험적이고 개념적인 문제점을 가지고 있다는 것을 지적하였다. 끝으로 통사적으로 복원가능한 모든 범주는 음운구조(=PF)에서 생략 가능하다는 새로운 제안으로 어휘범주와 기능범주를 하나의 통일된 분석으로 포착하여 선행분석의 문제점을 해결해 보았다.
6,300
초록보기
Zeiten gesellschaftlicher Umbruche sind immer auch Zeiten der Neudefinition von Geschlechterverhaltnissen. Und bei der Wiener Moderne handelt es sich um einen Zeitraum, in dem die herkOmmlichen Geschlechterverhaltnisse in Frage gestellt wurden, wodurch sich die Bedurfnisse, die scheinbar naturliche Grundlage der Genderidentitat neu zu reflektieren, verstarkten. Die antike Figur des Odipus wurde dabei neu entdeckt, sein tragisches Schicksal reinterpretiert und neuartig besetzt, was die vorliegende Arbeit als diskursive Prozedur, den modernen Mythos der Mannlichkeit neuartig zu konstruieren, begreift. Sie zeigt anhand Hugo von Hofmannsthals TragOdie Odipus und Sphinx und Sigmund Freuds Theorie des Odipuskomplexes folgendes: Sowohl die OdipustragOdie als auch der Odipuskomplex, der wie ein Drama konzipiert wird, haben außer der universellen Erzahlstruktur, in der der uralten Frage danach nachgegangen wird, was der Mensch ist, eine verborgene narrative Struktur, durch die Mannlichkeit und mannliche Identitat konstruiert werden. Hofmannsthals Odipus traumt einen "Kindertraum", einzig sich mit der einen Frau wie seine kOnigliche Mutter zu verehelichen, was einen tOdlichen Zweikampf gegen den vaterlichen Rival bedeutet. Die Orakel bei Sophokles wird hierbei in den unbewussten Wunsch des Odipus transformiert. Der "psychologische Turn" solcher Art findet bekanntermaßen in Freud seinen Urheber. Freuds Theorie unternimmt die moderne Rekonstruktion der Odipusgeschichte, um aus ihr ein erfolgreiches Modell des Erwerbs der mannlichen Identitat herzustellen. Freuds Odipuskomplex bzw. die psychoanalytische Narrative des Odipus stellt ein gewaltiges Projekt dar, die Instanz des Vaters wieder aufzurichten, welche ihrerseits wiederum der sich um diese Zeit auflOsenden Mannlichkeit eine imaginare Identitat zuzuweisen imstande sein soll.
6,600
초록보기
Der Ansatz dieser Studie beruht darauf zu analysieren, wie vielfaltig heute die kulturellen Wechselbeziehungen zwischen Deutschland und Korea sind, und zu uberlegen, wie die Germanistik in Korea auf diese neuen Stromungen reagieren kann. Dafur wahlt die Arbeit beispielhaft die Buhnenkunst als ein Analysemuster und recherchiert und interpretiert die Wechselbeziehungen in interkultureller und medienkulturwissenschaftlicher Hinsicht. Mit Hilfe von Statistiken versucht sie zu erschließen, wie die heutige Lage der interkulturellen Wechselbeziehungen ist, welche aktuellen Tendenzen sich abzeichnen, Dadurch gewinnt sie die sechzehn Formen der Wechselbeziehungen, die durch die vier Variabeln - kultureller Kontext, Sprache, kultureller Trager und Ort - entstehen konnen. Danach will die Arbeit ermitteln, was es bereits fruher gab, und was nun neu entstanden ist oder gerade entsteht, und sie will unter den vier Kategorien Vorstellung, Vermittlung, Kooperation und Erschließung eine neue Aufgabe fur die Germanistik in Korea finden. In diesem Bereich von mir kurz umrissenen Bereich soll ein neue Studien- und Unterrichtsmodell fur die Germanistik entwickelt werden.
6,100
초록보기
Die vorliegende Arbeit geht von der Frage aus, warum sich Benjamin in dem Passagen-Werk mit der Stadt Paris, besonders der Pariser Passage, auseindergesetzt hat. Benjamins These lautet dabei, dass die Passage eine Monade ist, an der sich die gesamtgesellschaftlichen und geschichtlichen Dimensionen, anders gesagt, die Modernisierungsprozesse ablesen lassen. Sie bietet einen Schauplatz einer Geschichtsschreibung der Moderne, deren Absicht darin besteht, das 19. Jahrhundert als Traumlandschaft zu erkunden. So ist sie in eine Topographie der modernen Stadt umzuschreiben. In dieser Arbeit wird die Topographie der modernen Stadt unter den drei Aspekten behandelt. Erstens, die Pariser Passage bietet einen Visionsraum, in dem sich die Erinnerung an die Vergangenheit mit der Wahrnehmung in Traum und Rausch verschrankt. In der ersten Phase des Passagenprojekts ließ sich Benjamin von Aragons Roman Pariser Bauer beeinflussen. Dabei interessierte er sich fur einen surrealistischen Blick in die Passage, fur den sich die Dinge und Zeiten uberlagern und durchdringen. Er versuchte aber, die Passage nicht nur in die tiefste Traumschicht wie die Surrealisten zu versenken, sondern sie geschichtsphilosophisch im Kraftfeld einer historischen Konstellation zu situieren. Dieser Perspektivwechsel betrifft das Bild der Passage entscheidend. An die Stelle des Visionsraums tritt nun die Topographie der Ruine, als die die Passage mitten im modernen Paris gilt. Im Passagen-Werk bietet sich die Topographie der Ruine im Modus einer Mode-Erfahrung, der die unendliche Neutralisierung und Verodung der Dingwelt nahe ist. Die Topographie der Ruine wirkt insofern destruktiv, als sie sich der Phantasmagorien der modernen Stadt widersetzt. Im Passagen-Werk ging es Benjamin darum, aus der Ruine ein Bild der geschichtlichen Erkenntnis zu machen. Dafur konzipierte er eine Theorie des dialektischen Bildes, in dem ein archaisches Wunschbild aufzuheben ist. Erst wenn die Passage als das dialektische Bild betrachtet wird, lasst sich an ihm die Topographie der Antizipation entwerfen, in der sich die Passage durch Erinnerung und Erwachen auf die Zukunft als Utopie bezieht.

"독일 통일"을 활용한 수업 모형 연구

이완호 ( Wan Ho Lee )
한국독일어문학회|독일어문학  52권 0호, 2011 pp. 175-197 ( 총 23 pages)
6,300
초록보기
Im Sommer 2010 in Korea ist zum ersten Mal die Vereinigungssteuer erwahnt worden. Seitdem erreichen die Diskussionen um die sud- und nordkoreanische Wiedervereinigung erneut einen Hohepunkt. Die vorliegenden Arbeit hat unternommen, anhand der Thematik ``Deutsche Wiedervereinigung`` ein neues Unterrichtsmodell zu entwickeln. Im Kapitel 2 sind wichtige politische und gesellschaftliche Ereignisse und dann sprachliche Erscheinungen von 3 Zeitraumen, 1949 bis 1989 als ``aufgeteilte Zeitraume``, 1989 bis 1990 als Wendezeit und 1990 bis 2010 als ``seit der Wiedervereinigung`` beschrieben. Das 3. Kapitel hat die Berichte des Innenministeriums, des Statistischen Bundesamts und des Verbands Solidaritat sowie der Massenmedien ZDF, Der Spiegel, Die Welt und Berliner Zeitung in Bezug auf das 20-jahrige Jubilaum des Falls der Berliner Mauer und der deutschen Wiederveinigung thematisiert. Sie haben uber den Entwicklungsstand der neuen Bundeslander seit 1990 und noch zu losende Aufgaben fur die Verwirklichung der inneren Einheit informiert. Der letzte Punkt bedeutet sehr viel, und das bedeutet auch, dass dieses Thema weiter behandelt werden soll. Zu erwarten ist, dass die vorliegende Arbeit zur Vielfaltigkeit der Lehrmethode beitragt und dass aufgrund des engen Zusammenhangs mit der Wiedervereinigung Koreas Lernende großes Interesse an dieser Thematik haben werden.
6,300
초록보기
Im Jahr 2006 tritt die Neuregelung der deutschen Rechtschreibung mit den vom Rat fur deutsche Rechtschreibung (RDR) erarbeiteten Anderungen in Kraft. Es war das Ziel der Rechtschreibreform, durch die Vereinfachung der Regelung das Schreiben und das Schreiblernen zu erleichtern. Die Neudarstellung der deutschen Rechtschreibung sollte die Grundlage eines verbesserten Rechtschreibunterrichts werden. Ob die reformierten Regeln diese Forderung tatsAchlich erfullen, ist noch umstritten. Die Modifikation von Regeln nach 1996, die Reaktion auf inhaltliche Kritik und den Vorwurf mangelnder demokratischer Legitimation der Reform werden als Quelle zusAtzlicher Verunsicherung beklagt. Kritiker der Reform wenden außerdem ein, die Lesbarkeit sei wesentlich wichtiger als die erleichterte Schreibbarkeit. Nicht denkbar ist ein Kompromiss, bei dem zwei einander widerstreitende Prinzipien ins Feld gefuhrt werden: auf der einen Seite das von den Reformern verfolgte Prinzip strikt formalistischer Regelkriterien, die ohne BedeutungsverstAndnis sozusagen mechanisch befolgt werden konnen, auf der anderen Seite das von den Reformkritikern hochgehaltene Prinzip, den inneren Gesetzlichkeiten und den Entwicklungstendenzen der Sprache zu folgen, also nicht prAskriptiv, sondern deskriptiv vorzugehen. An dieser Stelle mussen wir eines gut verstehen, nAmlich dass die Orthographie weit mehr als die graphische Abbildung des Lautsystems durch Buchstaben ist. In der jungeren Entwicklungsgeschichte der Rechtschreibung hat vielmehr eine Funktion vorrangig Bedeutung erhalten: die syntaktische, morphologische und lexikalische Struktur des Deutschen fur Leser schnell erkennbar zu machen.

바이로이트 음악축제

이홍경 ( Hong Kyung Yi )
한국독일어문학회|독일어문학  52권 0호, 2011 pp. 223-247 ( 총 25 pages)
6,500
초록보기
Die Bayreuther Festspiele sind weltweit die altesten und bekanntesten Festsspiele dieser Art. Sie finden lediglich in den Sommerwochen von Ende Juli bis Ende August statt und haben insgesamt nur 10 Opern Richard Wagners im Repertoire. Das Hauptaugenmerk dieser Studie richtet sich auf das, was das Besondere an den Bayreuther Festspiele ist und Bayreuth aus der Fulle der Festivals heraushebt. Die Bayreuther Festspiele stammen von Richard Wagner selbst und stehen in engem Zusammenhang mit seinem Festpielkonzept. Deshalb widmet sich das erste Kapitel der Betrachtung der Idee und der Verwirklichung der Bayreuther Festspiele. Das zweite Kapitel versucht, eine Beschreibung des Bayreuther Publikums aufgrund einer Umfrage vorzunehmen. Sie bietet die Moglichkeit, die Identitat der Wagnerfestspiele herauszuarbeiten. Das dritte Kapitel setzt sich mit der Organisation des Festspielbetriebs, der Finanzierung der Festspiele und PR-Strategien auseinander. Das vierte Kapitel erlautert den Bildungswert der Bayreuther Festspiele durch das Wagner-Museum, die Nachwuchspflege, einen Kostumwettbewerb und zusatzliche kulturelle Aktivitaten wie die Konzerte des Festivals junger Kunstler und die Einfuhrungsvortrage uber die Oper des Tages. Im funften Kapitel geht es um Wagner-Vereine, deren Hauptanliegen die Erhaltung der Bayreuther Festspiele sind. Das sechste Kapitel versucht aufzuzeigen, inwiefern die Bayreuther Festspiele einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor fur die Stadt Bayreuth darstellen. Im letzten Kapitel soll verdeutlicht werden, woran sich Festspiele in Korea kunftige orientieren sollen.
1 2 >